Aktion „Saubere Landschaft“ in Irmgarteichen

Aktion „Saubere Landschaft“  in Irmgarteichen

Auch im 19. Jahr findet die Aktion „Saubere Landschaft“ in Irmgarteichen statt. Am Samstag, 08. April treffen sich alle Helfer um 9.30 Uhr beim Schützenhaus. Um Wald und Flur wieder attraktiv zu machen, sind neben Vereinsmitgliedern alle Freiwilligen zum Mitmachen aufgerufen. Müllsäcke, Handschuhe und Warnwesten werden zur Verfügung gestellt. Zum Abschluss gibt es für alle Helfer einen (weiterlesen)

Trecker – Tüv im Johannland: Mitarbeiter prüfen alte „Schätzchen“

Trecker – Tüv im Johannland: Mitarbeiter prüfen alte „Schätzchen“

Über 30 Traktoren warteten am Samstag in Salchendorf und Werthenbach auf ihre TÜV- Abnahme. Der Weg nach Siegen wäre mit diesen Fahrzeugen fast eine Tagestour. Deswegen kommt der TÜV zu ihnen. Viele Traktoren sind mittlerweile über 45 Jahre alt und somit echte „Schätzchen“. Die TÜV – Prüfung selber ist dann eine Sache von wenigen Minuten: Blinker rechts, Blinker links, Hupe, (weiterlesen)

Palmweihe am Dorfbrunnen: Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Palmweihe am Dorfbrunnen: Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann am Sonntag die Feier in Irmgarteichen. Vikar Raphael Steden segnete die Palmsträuße. Der Palmsonntag ist der Sonntag vor Ostern, der letzte der Passionszeit. Er ist der Beginn der Karwoche, aber auch schon ein Vorblick auf Ostern. Am Palmsonntag wird in der römisch-katholischen Kirche des Einzugs Jesu in (weiterlesen)

Jahreshauptversammlung des Frauenchores Johannland

Jahreshauptversammlung des Frauenchores Johannland

Zur Jahreshauptversammlung des Frauenchores Johannland im Gasthof Groos konnte die 1. Vorsitzende Bettina Finé zahlreiche Mitglieder begrüßen. Nach einem gemeinsamen Abendessen verlas Schriftführerin Ursula Fesser das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und den Jahresbericht 2015. Kassiererin Doris Bäumner wies eine ausgeglichene Bilanz vor. Die anwesenden Mitglieder konnten sich (weiterlesen)

KFD- Herbststrickkurs im Pfarrheim St.- Cäcilia

Der Herbst ist da und damit ist die Zeit zum Handarbeiten gekommen. Die neuen Trends liegen bereit. Der KFD- Herbststrickkurs im Pfarrheim in Irmgarteichen wurde mit vielen tollen Angeboten von den Kursleiterinnen Anne Müller und Heike Schönling vorgestellt. Passend zur Jahreszeit kann eine Kissenhülle, Schal, Mütze oder Zipfeljacke angefertigt werden. Eigene Ideen konnten die 10 (weiterlesen)

Dr drette Chrestach fällt us!

Et es scho emmer so gewäse, om drette Chrestach wird vorgeläse! Doch mit nur noch 8 Mann an der Zahl, wird selbst dieses Kapitel zur Qual. So müssen wir nun leider auf dieses Dichten, dieses Jahr mit Wehmut verzichten. Eine über 60 Jahre alte Tradition, Endet vor der Apokalypse schon. Was Joseph Conrad einst zu sagen pflegte, „Das Ziel des Schreibens ist es, andere sehen zu machen“, ist (weiterlesen)

Rückentraining beim TuS Johannland

Ab Donnerstag, 06.11.2014, 20.30 – 21.45 Uhr startet ein neuer Kurs Wirbelsäulengymnastik in der Turnhalle der Grundschule Hainchen. Das Kursprogramm besteht aus Kräftigungsübungen, Beweglichkeitstraining und Entspannungstechniken. Die Übungsleiterin ist speziell ausgebildet. Herzlich willkommen sind auch Nichtmitglieder. Die Kursgebühren betragen für 10 Einheiten 32,– (weiterlesen)

DRK – Ortsverein Irmgarteichen lädt ein: Letzte Blutspendetermine 2014

Der DRK – Ortsverein Irmgarteichen lädt zu zwei Blutspendeterminen in Gernsdorf und Irmgarteichen ein. Was zählt ist die gute Tat, jede Blutspende ist wichtig – lebenswichtig. Schwerkranke und Unfallverletzte brauchen Blutübertragungen. Annähernd 1.000 Blutspenden werden täglich beim Blutspende-Zentrum Hagen benötigt, um den Bedarf u.a. auch in den Siegerländer Krankenhäuser (weiterlesen)

Karl und Silena toben auf Haincher Wiesen

Karl und Silena toben auf Haincher Wiesen

Munter grasen und springen die Kälber Karl und Silena im Schutz der Mutter auf der Haincher Weide. Die Muttertiere Klara und Sieglinde hatten vor über drei Monaten die Kälber Karl und Silena (Junge und Mädchen) geboren. Die Geburt war problemlos verlaufen, wie Besitzer Jens Flender aus Hainchen berichtete. Alle Wanderer sollten dennoch etwas Abstand halten. Bulle Immo passt immer gut auf (weiterlesen)

Der Blick vom Pfarrberg

Der Blick vom Pfarrberg

Wo sich die Höhenrücken des Siegerlandes und des hessischen Landesteiles fast berühren, liegt auf einer Anhöhe der Ortsteil Irmgarteichen. Über 744 Jahre besteht dieser Ort, wie aus einer Urkunde vom 30. August 1270 hervorgeht. Irmgarteichens Geschichte, die aufs engste mit dem Geschlecht „derer vom Hain“ und später mit den damit verwandten „Herren von Bicken“ im benachbarten (weiterlesen)

Kreuzweg zum Pfarrberg

Kreuzweg zum Pfarrberg

Zum besinnlichen Spaziergang lädt der Kreuzweg zum Pfarrberg in Irmgarteichen ein. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindruckvoller Weise das Leiden Christi und machen allen mit dem steilen Anstieg zum Friedhof die Beschwernis des Weges Christi verständlich. Die (weiterlesen)

Ostern brennen auf der Saubraas die Hermedeicher Christbäume

Ostern brennen auf der Saubraas die Hermedeicher Christbäume

Zu Ostern lebt ein altes Brauchtum auf, das auch die „Hermedeicher“ Jugend weiter pflegt. Über 14 Jugendliche sind in dieser Woche mit dem Aufschichten der Tannenäste und Zweige beschäftigt. Schon Tage zuvor wurden Äste und Christbäume aus dem Ort eingesammelt. Bei anbrechender Dunkelheit wird am Ostersonntag um 20.00 Uhr das Osterfeuer angezündet. Seit vielen Jahren ist es Tradition, (weiterlesen)

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann am Sonntag die Feier in Irmgarteichen. Diakon Franz Kringe segnete die Palmsträuße am Dorfbrunnen, den anschließenden Gottesdienst in der Pfarrkirche hielt Pfarrer Gerhard Günther. Der Palmsonntag ist der Sonntag vor Ostern, der letzte der Passionszeit. Er ist der Beginn der Karwoche, aber auch schon ein (weiterlesen)

St. Josef – Schutzpatron der Irmgarteichener

St. Josef – Schutzpatron der Irmgarteichener

Irmgarteichen – ein Ort im Johannland mit historischer Vergangenheit. 1270 erstmals urkundlich erwähnt. Die katholische Kirche wird im Jahr 1325 erstmals als Pfarrstelle genannt. Der Ort Irmgarteichen hat wie alle Johannländer Dörfer seinen eigenen Schutzpatron – den heiligen Josef. Man kann davon ausgehen, dass Irmgarteichen seinen Schutzpatron St. Josef schon ein paar hundert Jahre (weiterlesen)

Herbst: ernten, abräumen, mulchen, planen

Herbst: ernten, abräumen, mulchen, planen

Pflanzung, Obstbaumpflege und Bodenuntersuchung – jetzt ist der richtige Zeitpunkt Der Herbst läutet das Ende des Gartenjahres ein. Jedes Jahr aufs Neue bilden die Farben ein faszinierendes Schauspiel der Natur, bevor jedoch alles in den verdienten Winterschlaf fällt. Die Maßnahmen fangen dabei bereits bei der naturgemäßen Bodenpflege an. Eine gezielte Düngung verbessert (weiterlesen)

DRK-Irmgarteichen ließ 1020 Blutspender zur Ader – Ehepaar Büdenbender macht die 100 voll

DRK-Irmgarteichen ließ 1020 Blutspender zur Ader – Ehepaar Büdenbender macht die 100 voll

Mit 252 Blutspendern innerhalb einer Woche (109 Spender in Gernsdorf und 143 in Irmgarteichen) ging das Blutspendejahr zu Ende. 1020 Blutspender kamen insgesamt im Jahr 2013 zu den acht durchgeführten Blutspendeterminen. Ein besonderer Dank gilt noch einmal allen Blutspendern. „Für das kommende Jahr wünschen sich die Rot-Kreuzler wieder mehr Jugendliche“, so DRK-Blutspendebeauftragter (weiterlesen)

Martinszug am 10.11.

Am 10.11.2013 findet der traditionelle Martinszug in Irmgarteichen statt. St. Martin zieht jedes Jahr auf seinem Pferd und dem Bettler mit vielen Kindern und deren Eltern durch den Ort. Viele bunte Laternen und flackernde Fackeln schafften die für den St.-Martins-Zug typische Atmosphäre. Anschließend wird auf dem Kirchplatz die Martinsgeschichte vorgelesen. Danach werden die Martinswecken zu (weiterlesen)

HLW und Defi – Schulung für die Rot-Kreuzler

HLW und Defi – Schulung für die Rot-Kreuzler

Der leblose Körper im Jogginganzug liegt auf einer Decke, als vorbereitende Maßnahme wird der Patient flach in Rückenlage auf einer harten Fläche wie dem Boden gelagert und sein Brustkorb freigemacht. Martin Brachthäuser kniet daneben. Der Druckpunkt befindet sich in der Mitte des Brustkorbes auf dem Brustbein. Das Brustbein wird 30-mal in Folge kurz und kräftig heruntergedrückt. Die (weiterlesen)

Es ist Erntezeit in Garten und Streuobstwiese…

Es ist Erntezeit in Garten und Streuobstwiese…

Kernobst – ein wahrer Hochgenuss – gute Ernte beim Roten Boskoop und James Grieve Bäume prägen die Landschaft und das in ihr liegende Dorf entscheidend. Dazu bilden Heimische Sträucher und Hecken eine natürliche Ergänzung des Baumbestandes. Die Obstbaumreihen an Straßen und Feldwegen – oder ganze Streuobstanlagen, wie wir sie in Irmgarteichen finden, sind in den letzten Jahren (weiterlesen)

kfd- Herbststrickkurs im Pfarrheim St.- Cäcilia Kuschelige Schals und Mützen für den Winter Felloptik und Neon sind der Renner der Saison

kfd- Herbststrickkurs im Pfarrheim St.- Cäcilia Kuschelige Schals und Mützen für den Winter Felloptik und Neon sind der Renner der Saison

Der Herbst ist da und damit ist die Zeit zum Handarbeiten gekommen. Die neuen Trends liegen bereit. Unter vielen tollen Angeboten wurde die Herbstkollektion mit Mützen, dicken Schals und Pullovern von Kursleiterin Anne Müller vorgestellt. Felloptik und Neon sind die „Renner“ der Saison. Mit den lustigen Neonmützen kann es zugleich auch recht bunt werden. Im neuen Garn (Lumio) ist ein Faden (weiterlesen)

Die Interessengemeinschaft “ Sonnenweg“ hat eine neue Broschüre fertig gestellt – „Wandern auf dem Sonnenweg“

Die Interessengemeinschaft “ Sonnenweg“ hat eine neue Broschüre fertig gestellt – „Wandern auf dem Sonnenweg“

Strahlende Gesichter beim Vorstand des Sonnenwegvereins. Nach über einjähriger Arbeit ist die 28-seitige Broschüre jetzt fertig gestellt worden. Dabei fing alles in einem kleinen Kreis mit Paul Legge und Alfons Ley an. Die Idee eine Broschüre von den Sehenswürdigkeiten herzustellen, wurde in die Tat umgesetzt. Fotos und Texte stellte Vorstandsmitglied und Hobbyfotograf Heinrich Bruch (weiterlesen)

Herbststrickkurs im Pfarrheim St. Cäcilia – Mützen mit Bommel und Glitzer der neue Trend

Herbststrickkurs im Pfarrheim St. Cäcilia – Mützen mit Bommel und Glitzer der neue Trend

Der Herbst naht und damit ist die Zeit zum Handarbeiten gekommen. Die neuen Trends für Herbst und Winter liegen bereit. Unter vielen tollen Angeboten wird die Herbstkollektion mit Schals, Mützen mit Bommel, Mustermix, Materialmix, Fell- und Felloptik sowie Glitzer von Kursleiterin Anne Müller vorgestellt. Die Frauengemeinschaft (kfd) bietet einen Strickkurs im Pfarrheim St. Cäcilia in (weiterlesen)

Naturschutzgebiet „Gernsdorfer Weidekämpe“ – Orchideen bieten besonderen Anblick

Naturschutzgebiet „Gernsdorfer Weidekämpe“ – Orchideen bieten besonderen Anblick

Im Frühsommer und Sommer, wenn die Vegetationsperiode ihren Höhepunkt erreicht hat, geben die Wiesen und Weiden dem naturkundlich interessierten Wanderer einen besonderen Anblick. Was vielen Menschen nur aus dem Urlaub bekannt ist, kann man auch direkt vor unserer Haustür beobachten und erkunden. Blühende Orchideen im Naturschutzgebiet „Gernsdorfer Weidekämpe“, zwischen Gernsdorf und (weiterlesen)

Wanderung zur Sommersonnenwende

Wanderung zur Sommersonnenwende

Die traditionelle Wanderung zur Sommersonnenwende ist am Sonntag, 23. Juni. Mitglieder und Vorstand des Sonnenwegvereins treffen sich um 13.30 Uhr am Kirchplatz in Irmgarteichen. Der 13 Kilometer lange Rundwanderweg um die Dörfer Irmgarteichen und Hainchen hat rund 216 Meter Höhenunterschied. Die Sehenswürdigkeiten mit markanten Punkten auf der Strecke spiegeln sich im „Wanderführer“ (weiterlesen)

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Undichtigkeiten am Turmhelm haben die Holzkonstruktion erheblich geschädigt. Schiefereindeckung und Schalung wurden bereits vor einigen Wochen abgenommen. Die Holzkonstruktion ist marode, eine umfassende Sanierung war somit erforderlich. Eine Folie als Notabdichtung wurde zuerst einmal über den gesamten Turm aufgezogen, zusätzlich musste am Turmanfang ein zusätzlicher Wetterschutz montiert (weiterlesen)

Prächtige Blüten verschönern Dorfbild – Obstwiesen sind Lebensraum für eine große Anzahl von Pflanzen und Tieren

Prächtige Blüten verschönern Dorfbild – Obstwiesen sind Lebensraum für eine große Anzahl von Pflanzen und Tieren

Jahrhundertelang prägten Obstbäume große Teile der Landschaft. Einzeln oder in Gruppen entlang von Straßen und Gräben, als grüne Gürtel oder an Hängen. Sie bildeten einen natürlichen Übergang von Dörfern und Einzelhöfen zur freien Landschaft. Die Obstbaumreihen an Straßen und Feldwegen – oder ganze Streuobstanlagen, wie wir sie in Irmgarteichen finden, sind in den letzten Jahren (weiterlesen)

Wetterhahn am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Wetterhahn am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

In luftiger Höhe zeigt sich der Wetterhahn auf der Kirchturmspitze der Pfarrkirche in Irmgarteichen. Der Hahn mit Kugelgelenk wurde bereits 1972 bei der Firma Gräbener in Werthenbach hergestellt. Das der Hahn auf dem Dach als „Wetterhahn“ dient hat auch praktische Gründe. Wäre der Hahn auf der Kirchturmspitze nämlich starr, könnte bei starkem Wind die Kirchturmspitze beschädigt (weiterlesen)

144 Spender im Haus „Cäcilia“ – Peter Legge für 100. Blutspende ausgezeichnet

144 Spender im Haus „Cäcilia“ – Peter Legge für 100. Blutspende ausgezeichnet

Geringe Resonanz beim zweiten Blutspendetermin im Haus Cäcilia. 144 Spender wurden zur Ader gelassen, darunter 3 Erstspender. „Mit der Anzahl der Spender bin ich heute nicht zufrieden“, resümierte Bernd Mockenhaupt den Abend im Haus Cäcilia. Normalerweise haben wir immer zwischen 170 und 190 Spender. Damit für die zahlreichen Bedürfnisse genügend Blutkonserven zur Verfügung stehen, (weiterlesen)

30 Helfer sammelten rund um Irmgarteichen – DRK sorgte für leckeres Mittagessen

30 Helfer sammelten rund um Irmgarteichen – DRK sorgte für leckeres Mittagessen

Zur 15. Aktion „Saubere Landschaft“ fanden sich alle freiwilligen Helfer beim Feuerwehrgerätehaus ein. Ausgestattet mit Müllsäcken, Greifzangen und Warnwesten wurde der „Müll“ an Bachläufen sowie den Haupt – und Nebenstraßen gesammelt. Jede Menge Kunststoffteile, Papier, Flaschen und Holzteile wurde von den 30 Helfern auf die Anhänger verladen. Es wurde aber insgesamt weniger (weiterlesen)

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg – Leidensweg Christi nachvollzogen

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg – Leidensweg Christi nachvollzogen

Der Leidensweg Christi wird an jedem Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Seit vielen Jahren wird der Kreuzweg von den Kindern gebetet. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von der Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindrucksvoller Weise das Leiden Christi. Die (weiterlesen)

Ostern brennen auf der Saubraas die Hermedeicher Christbäume

Ostern brennen auf der Saubraas die Hermedeicher Christbäume

Zu Ostern lebt ein altes Brauchtum auf, das auch die „Hermedeicher“ Jugend weiter pflegt. Über 14 Jugendliche sind in dieser Woche mit dem Aufschichten der Tannenäste und Zweige beschäftigt. Schon Tage zuvor wurden Äste und Christbäume aus dem Ort eingesammelt. Bei anbrechender Dunkelheit wird am Ostersonntag um 20.00Uhr das Osterfeuer angezündet. Seit vielen Jahren ist es Tradition, (weiterlesen)

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann am Sonntag die Feier in Irmgarteichen. Pastor Guido Ittmann segnete die Palmsträuße. Der Palmsonntag ist der Sonntag vor Ostern, der letzte der Passionszeit. Er ist der Beginn der Karwoche, aber auch schon ein Vorblick auf Ostern. Am Palmsonntag wird in der römisch-katholischen Kirche des Einzugs Jesu in (weiterlesen)

St. Josef – Schutzpatron der Irmgarteichener: Festhochamt mit MGV Cäcilia und Musikkapelle

St. Josef – Schutzpatron der Irmgarteichener: Festhochamt mit MGV Cäcilia und Musikkapelle

Irmgarteichen – ein Ort im Johannland mit historischer Vergangenheit.  1270 erstmals urkundlich erwähnt. Die katholische Kirche wird im Jahr 1325 erstmals als Pfarrstelle genannt. Der Ort Irmgarteichen hat wie alle Johannländer Dörfer seinen eigenen Schutzpatron – den heiligen Josef. Man kann davon ausgehen, dass Irmgarteichen seinen Schutzpatron St. Josef schon ein paar hundert Jahre (weiterlesen)

Naturschauspiel

Naturschauspiel

Das Waldgebiet um die Haincher Höhe bietet immer wieder neue Motive. Hobbyfotograf Heinrich Bruch aus Irmgarteichen entdeckte eine Schneebedeckte Baumgruppe aus Eichen. In rund vier Meter Höhe sind zwei der Bäume zusammengewachsen. Ein Naturschauspiel aus dem heimischen Forst, das eher selten in dieser Größe vorkommt. Foto: Heinrich Bruch (weiterlesen)

MGV Eschenbach und Frauenchor Johannland in St.Cäcilia

MGV Eschenbach und Frauenchor Johannland in St.Cäcilia

Mit einem Frühlingskonzert erfreuten der MGV Eschenbach unter Leitung von Elisabeth Alfes – Blömer und der Frauenchor Johannland unter der Leitung von Natalie Schmidt in der Pfarrkirche St. Cäcilia. Mit eingebunden an Klavier und Orgel begleiteten Michael Bertelmann sowie Florian Fine` an der Trompete. Florian Fine` – Trompete Gemeinsamer Auftritt MGV Eschenbach und Frauenchor (weiterlesen)

DRK- Ortsverein Irmgarteichen zog positive Bilanz. Zahlreiche Ehrungen. Werbung um neue Mitglieder.

DRK- Ortsverein Irmgarteichen zog positive Bilanz. Zahlreiche Ehrungen. Werbung um neue Mitglieder.

Eine positive Bilanz zog der DRK- Ortsverein Irmgarteichen bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof Jokebes. Im vergangenen Jahr wurden die zahlreichen Aufgaben wieder erfolgreich erfüllt, so Rotkreuzleiter Bernd Mockenhaupt in seinen Ausführungen. Nach den Jahresberichten von Berthold Wagener und Ramona Eickhoff ( Jugendrotkreuz ) folgte der Kassenbericht von Hubert Büdenbender. Dem (weiterlesen)

Frühlingskonzert des Frauenchores Johannland in der Pfarrkirche

Frühlingskonzert des Frauenchores Johannland in der Pfarrkirche

Der Frauenchor Johannland und der MGV „Frohsinn“ Eschenbach laden am Samstag, den 02. März 2013 ab 19.00 Uhr zu einem Frühlingskonzert  in die Pfarrkirche „St. Cäcilia“ Irmgarteichen ein. Mitwirkende: MGV „Frohsinn“ Eschenbach: Leitung: Elisabeth Alfes- Blömer Frauenchor Johannland : Leitung: Natalie Schmidt Orgel und Klavier : Michael Bertelmann Trompete : Florian (weiterlesen)

Klaus- Dieter Steiner macht die 100 voll. 98 Spender beim Start in Gernsdorf.

Klaus- Dieter Steiner macht die 100 voll. 98 Spender beim Start in Gernsdorf.

Werben um Jugendliche und Erstspender Mäßiger Auftakt in das neue Blutspendejahr. 98 Blutspender konnte der DRK – Ortsverein Irmgarteichen bei seinem ersten Blutspendetermin in Gernsdorf begrüßen, darunter 2 Erstspender. „Leider gibt es immer noch zu wenig Erstspender“, bedauert Rot-Kreuz Leiter Bernd Mockenhaupt das fehlende Interesse vieler Menschen. „Da viele ältere Spender (weiterlesen)

Zusammenschluss der Pastoralverbünde Netpherland und Johannland- Siegtal errichtet.

Zusammenschluss der Pastoralverbünde Netpherland und Johannland- Siegtal  errichtet.

Erzbischof Hans Josef Becker hat mit bischöflichem Dekret die beiden bisherigen Pastoralverbände Netpherland und Johannland – Siegtal zum 1.1.2013 zum neuen Patoralen Raum “ Pastoralverbund Netpherland “ zusammengelegt. Die Auftaktveranstaltung fand am Samstag, 19. Januar 2013 in der Aula des Gymnasiums Netphen statt. Das Pastorale Team ( Priester, Diakon, (weiterlesen)

Ausbildungsplan für das 1. Halbjahr 2013. DRK – Irmgarteichen übt Donnerstags.

Ausbildungsplan für das 1. Halbjahr 2013. DRK – Irmgarteichen übt Donnerstags.

Einmal in der Woche treffen sich die aktiven Kameradinnen und Kameraden vom DRK –Ortsverein Irmgarteichen zum Übungsabend. Der Donnerstag gehört schon seit vielen Jahren den Rotkreuzlern. Die verschiedenen Themen eines Übungsabends liegen bereits seit Wochen fest. Dafür sorgt DRK – Ausbilder Martin Brachthäuser. Der Dienst – und Ausbildungsplan gibt dazu einen genauen Überblick was (weiterlesen)