Auf, auf, auf ihr lieben Hirten – Altes Hirtenlied aus der Pfarrei Irmgarteichen

Weihnachtszeit – Überall in den Gemeinden sind die Messfeiern gut besucht und die Kirchen manchmal zu klein. So auch in Irmgarteichen im Johannland. Die auswärtigen Besucher fragen nach dem Gottesdienst schon mal: „ Was habt ihr für ein schönes Hirtenlied?“ Es handelt sich hier um das Krippen- und Hirtenlied . „ Auf, auf, auf ihr lieben Hirten auf.“ Meistens wird geantwortet: (weiterlesen)

34. Weihnachtsmarkt in Irmgarteichen

34. Weihnachtsmarkt in Irmgarteichen

Schon am frühen Nachmittag zog der Duft von heißem Glühwein, frischen Waffeln und Leckereien vom Grill über den Kirchplatz. Eine lange Tradition hat schon der Weihnachtsmarkt in Irmgarteichen. Was vor 34 Jahren mit einem Stand beim Dorfbrunnen begann, hat sich bis heute zu einem kleinen aber feinen Markt mit zwölf attraktiven Verkaufshäuschen erweitert. Mit den Lied „Merry Christmas“ (weiterlesen)

Martinszug am 10.11.

Am 10.11.2013 findet der traditionelle Martinszug in Irmgarteichen statt. St. Martin zieht jedes Jahr auf seinem Pferd und dem Bettler mit vielen Kindern und deren Eltern durch den Ort. Viele bunte Laternen und flackernde Fackeln schafften die für den St.-Martins-Zug typische Atmosphäre. Anschließend wird auf dem Kirchplatz die Martinsgeschichte vorgelesen. Danach werden die Martinswecken zu (weiterlesen)

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Undichtigkeiten am Turmhelm haben die Holzkonstruktion erheblich geschädigt. Schiefereindeckung und Schalung wurden bereits vor einigen Wochen abgenommen. Die Holzkonstruktion ist marode, eine umfassende Sanierung war somit erforderlich. Eine Folie als Notabdichtung wurde zuerst einmal über den gesamten Turm aufgezogen, zusätzlich musste am Turmanfang ein zusätzlicher Wetterschutz montiert (weiterlesen)

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Grund der Baumaßnahme: Undichtigkeiten am Turmhelm haben die Holzkonstruktion erheblich geschädigt. Im Bereich der Schadstellen wird die Schalung abgenommen. Weiterhin ist die Schiefereindeckung alterungsbedingt an vielen Stellen schadhaft. Es ist eine umfassende Sanierung erforderlich. Die zu erwartende Bauzeit beträgt ca. 6 Monate. Bauablauf / Arbeiten: Die Bauarbeiten am Kirchturm in (weiterlesen)

Wetterhahn am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Wetterhahn am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

In luftiger Höhe zeigt sich der Wetterhahn auf der Kirchturmspitze der Pfarrkirche in Irmgarteichen. Der Hahn mit Kugelgelenk wurde bereits 1972 bei der Firma Gräbener in Werthenbach hergestellt. Das der Hahn auf dem Dach als „Wetterhahn“ dient hat auch praktische Gründe. Wäre der Hahn auf der Kirchturmspitze nämlich starr, könnte bei starkem Wind die Kirchturmspitze beschädigt (weiterlesen)

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Bauarbeiten am Kirchturm der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen

Grund der Baumaßnahme: Undichtigkeiten am Turmhelm haben die Holzkonstruktion erheblich geschädigt. Im Bereich der Schadstellen wird die Schalung abgenommen. Weiterhin ist die Schiefereindeckung alterungsbedingt an vielen Stellen schadhaft. Es ist eine umfassende Sanierung erforderlich. Die zu erwartende Bauzeit beträgt ca. 6 Monate. Bauablauf / Arbeiten: Die Bauarbeiten am Kirchturm in (weiterlesen)

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg – Leidensweg Christi nachvollzogen

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg – Leidensweg Christi nachvollzogen

Der Leidensweg Christi wird an jedem Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Seit vielen Jahren wird der Kreuzweg von den Kindern gebetet. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von der Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindrucksvoller Weise das Leiden Christi. Die (weiterlesen)

Reliefbildstöcke symbolisieren das Leiden Christi

Reliefbildstöcke symbolisieren das Leiden Christi

Der Leidensweg Christi wird Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke symbolisieren in eindrucksvoller Weise das Leiden Christi und machen allen mit dem steilen Anstieg zum Friedhof die Beschwernis des Weges Christi verständlich. Die farblosen Reliefbildstöcke wurden 1880 von den Eheleuten Johann Heinrich (weiterlesen)

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann am Sonntag die Feier in Irmgarteichen. Pastor Guido Ittmann segnete die Palmsträuße. Der Palmsonntag ist der Sonntag vor Ostern, der letzte der Passionszeit. Er ist der Beginn der Karwoche, aber auch schon ein Vorblick auf Ostern. Am Palmsonntag wird in der römisch-katholischen Kirche des Einzugs Jesu in (weiterlesen)

St. Josef – Schutzpatron der Irmgarteichener: Festhochamt mit MGV Cäcilia und Musikkapelle

St. Josef – Schutzpatron der Irmgarteichener: Festhochamt mit MGV Cäcilia und Musikkapelle

Irmgarteichen – ein Ort im Johannland mit historischer Vergangenheit.  1270 erstmals urkundlich erwähnt. Die katholische Kirche wird im Jahr 1325 erstmals als Pfarrstelle genannt. Der Ort Irmgarteichen hat wie alle Johannländer Dörfer seinen eigenen Schutzpatron – den heiligen Josef. Man kann davon ausgehen, dass Irmgarteichen seinen Schutzpatron St. Josef schon ein paar hundert Jahre (weiterlesen)

Zusammenschluss der Pastoralverbünde Netpherland und Johannland- Siegtal errichtet.

Zusammenschluss der Pastoralverbünde Netpherland und Johannland- Siegtal  errichtet.

Erzbischof Hans Josef Becker hat mit bischöflichem Dekret die beiden bisherigen Pastoralverbände Netpherland und Johannland – Siegtal zum 1.1.2013 zum neuen Patoralen Raum “ Pastoralverbund Netpherland “ zusammengelegt. Die Auftaktveranstaltung fand am Samstag, 19. Januar 2013 in der Aula des Gymnasiums Netphen statt. Das Pastorale Team ( Priester, Diakon, (weiterlesen)

Sternsinger unterwegs. Empfangsgottesdienst in der Pfarrkirche Irmgarteichen.

Sternsinger unterwegs. Empfangsgottesdienst in der Pfarrkirche Irmgarteichen.

Empfangsgottesdienst für die Sternsinger in der Pfarrkirche St. –Cäcilia in Irmgarteichen. „20-C+M+B-13“ ist in diesem Jahr das Segenszeichen der Sternsinger. Die Sternsinger erinnern an die Weisen aus dem Morgenland, die aufgebrochen waren, und dem Stern folgten, um das neugeborene Kind in Bethlehem zu suchen und ihm ihre Schätze darzubringen. In den Häusern und Wohnungen bitten die (weiterlesen)

33. Weihnachtsmarkt lockte zahlreiche Besucher – Schwenkstaeks und Spießbraten waren Verkaufsschlager

33. Weihnachtsmarkt lockte zahlreiche Besucher – Schwenkstaeks und Spießbraten waren Verkaufsschlager

Schon am frühen Nachmittag zog der Duft von heißem Glühwein, frischen Waffeln und Leckereien vom Grill über den Kirchplatz. Eine lange Tradition hat schon der Weihnachtsmarkt in Irmgarteichen. Was vor 33Jahren mit einem Stand beim Dorfbrunnen begann, hat sich bis heute zu einem kleinen aber feinen Markt mit zwölf attraktiven Verkaufshäuschen erweitert. Mit den Lied „Es ist ein Ros (weiterlesen)

Auf, auf, auf ihr lieben Hirten… Altes Hirtenlied aus der Pfarrei Irmgarteichen.

Auf, auf, auf ihr lieben Hirten… Altes Hirtenlied aus der Pfarrei Irmgarteichen.

Weihnachtszeit – Überall in den Gemeinden sind die Meßfeiern gut besucht und die Kirchen manchmal zu klein. So auch in Irmgarteichen im Johannland. Die auswärtigen Besucher fragen nach dem Gottesdienst schon mal: „ Was habt ihr für ein schönes Hirtenlied?“ Es handelt sich hier um das Krippen – und Hirtenlied . „ Auf , auf, auf ihr lieben Hirten auf.“ Meistens wird (weiterlesen)

Herbststrickkurs im Pfarrheim St.- Cäcilia

Herbststrickkurs im Pfarrheim St.- Cäcilia

Der Herbst naht und damit ist die Zeit zum Handarbeiten gekommen. Die neuen Trends liegen bereit. Unter vielen tollen Angeboten wird die Herbstkollektion mit Mützen, dicken Schals und Pullovern vorgestellt.  Die Regale sind mit über 5000 Wollknäuel voll gefüllt. Anne`s Wollstübchen ist am kommenden Mittwoch 5. September ganztägig im Wiesengrund in Irmgarteichen geöffnet. Zum (weiterlesen)

Diamantene Kommunion gefeiert. Eustrup und Wottke betreuten Jahrgang 1952

Diamantene Kommunion gefeiert. Eustrup und Wottke betreuten Jahrgang 1952

Vor 60 Jahren feierten sie ihre erste Heilige Kommunion, jetzt trafen sie sich wieder zur „Diamantenen Kommunion“ in der Pfarrkirche „St.-Cäcilia“ Irmgarteichen. Gemeinsam mit der Pfarrgemeinde wurde ein Gottesdienst gefeiert. Dann ging es zum gemeinsamen Abendessen in den Gasthof „Jokebes“ wo in geselliger Runde mit den Schulkameradinnen und Kameraden (weiterlesen)

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg – Leidensweg Christi nachvollzogen

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg – Leidensweg Christi nachvollzogen

Der Leidensweg Christi wird an jedem Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Seit vielen Jahren wird der Kreuzweg auch von den Kindern gebetet. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von der Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindrucksvoller Weise das Leiden Christi. Die (weiterlesen)

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Palmweihe am Dorfbrunnen – Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann am Samstag die Feier  in Irmgarteichen. Pastor Guido Ittmann segnete die Palmsträuße. Der Palmsonntag ist der Sonntag vor Ostern, der letzte der Passionszeit. Er ist der Beginn der Karwoche, aber auch schon ein Vorblick auf Ostern. Am Palmsonntag wird in der römisch-katholischen Kirche (weiterlesen)

Einbruch in Pfarrheim „Haus Cäcilia“

Einbruch in Pfarrheim „Haus Cäcilia“

Unbekannte hebelten, vermutlich in der Nacht vom 17. auf den 18.März, eine Fenstertür auf der Rückseite des katholischen Pfarrheimes auf und drangen dann in das Gebäude vor. Dort durchsuchten sie mehrere Schränke in verschiedenen Räumen des Pfarrheimes, augenscheinlich wurde jedoch nichts entwendet. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Kreuztal unter 02732-909-0 entgegen. Foto: (weiterlesen)

Friedenslicht leuchtet an den Krippen der Kirchen

Friedenslicht leuchtet an den Krippen der Kirchen

In der Pfarrkirche St.–Cäcilia Irmgarteichen findet wie in vielen Kirchengemeinden zu Heiligabend eine Krippenfeier für die Kinder statt. 17 Kommunionkinder aus Werthenbach, Hainchen und Irmgarteichen haben in dieser Woche schon fleißig geübt. Alle Beteiligten wie Maria, Josef und die Hirten tragen die Geschichte „Alle Kinder dieser Welt auf dem Weg nach Betlehem“ um 16.00 Uhr in der (weiterlesen)

Weihnachtslieder an Heiligabend – Musikalische Einstimmung auf das Fest

Weihnachtslieder an Heiligabend – Musikalische Einstimmung auf das Fest

Die Musikkapelle Irmgarteichen stimmte die Bevölkerung traditionell an Heiligabend mit Weihnachtsliedern auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Unter Leitung von Volker Ermert traten die Musiker an verschiedenen Standorten in Gernsdorf, Hainchen und Irmgarteichen auf. Das Foto entstand an der Pfarrkirche St.- Cäcilia in Irmgarteichen. Foto: Heinrich Bruch (weiterlesen)

Krippenfeier für alle Kinder

Krippenfeier für alle Kinder

In der Pfarrkirche St.–Cäcilia Irmgarteichen findet wie in vielen Kirchengemeinden zu Heiligabend eine Krippenfeier für die Kinder statt. 17 Kommunionkinder aus Werthenbach, Hainchen und Irmgarteichen haben in dieser Woche schon fleißig geübt. Alle Beteiligten wie Maria, Josef und die Hirten tragen die Geschichte „Alle Kinder dieser Welt auf dem Weg nach Betlehem“ um 16.00 Uhr in der (weiterlesen)

Gernsdorf feierte die Feuerwehr mit großem Festzug.

Gernsdorf feierte die Feuerwehr mit großem Festzug.

DRK – Ortsverein Irmgarteichen mit Fußgruppe dabei. Ganz Gernsdorf war unterwegs. Der große Festzug am Sonntag übertraf alle Erwartungen. Die Freiwillige Feuerwehr in Gernsdorf feierte drei Tage lang ihr 75- jähriges Jubiläum. Zum großen Festzug wurden über 60 Motivwagen und Gruppen gezählt. 14 Mitglieder vom DRK – Ortsverein Irmgarteichen (weiterlesen)

Kreuzweg ist 130 Jahre alt

Kreuzweg ist 130 Jahre alt

Die 14 Stationen markieren den Weg zum Friedhof   Der Leidensweg Christi wird Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke symbolisieren in eindrucksvoller Weise das Leiden Christi und machen allen mit dem steilen Anstieg zum Friedhof die Beschwernis des Weges Christi verständlich. Die farblosen (weiterlesen)

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg. Leidensweg Christi nachvollzogen.

Kinderkreuzweg zum Pfarrberg. Leidensweg Christi nachvollzogen.

Der Leidensweg Christi wird an jedem Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Seit vielen Jahren wird der Kreuzweg auch von den Kindern gebetet. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von der Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindrucksvoller Weise das Leiden Christi. Die (weiterlesen)

Weihnachtskrippe erstrahlt in neuem Glanz

Weihnachtskrippe erstrahlt in neuem Glanz

Nach der Restauration der Krippenfiguren erstrahlt die Weihnachtskrippe in neuem Glanz. Pünktlich zu den Feiertagen wurden die restlichen Figuren von der Firma Rademacher aus Olpe ausgeliefert. So sind in der letzten Woche noch die Tiere, wie Ochs, Esel und Schafe fertiggestellt worden. Die Krippe schmückt die Pfarrkirche St.- Cäcilia schon seit vielen Jahren und sie ist bis (weiterlesen)

Vorankündigung für Karfreitag – Kreuzweg zum Pfarrberg.

Vorankündigung für Karfreitag – Kreuzweg zum Pfarrberg.

Der Leidensweg Christi wird Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindruckvoller Weise das Leiden Christi und machen allen mit dem steilen Anstieg zum Friedhof die Beschwernis des Weges Christi (weiterlesen)

Palmweihe am Dorfbrunnen

Palmweihe am Dorfbrunnen

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann der Palmsonntag in Irmgarteichen. Pfarrer Gerd Schneider segnete die Palmsträuße. Mit dem Palmsonntag beginnt die heilige Woche. Der Palmsonntag hat seinen Namen von den Palmzweigen, mit denen die Kinder von Jerusalem Christus bei seinem Einzug begrüßt haben. Auch in vielen  Gemeinden des Siegerlandes zieht (weiterlesen)

Karfreitag: Kreuzweg zum Pfarrberg

Karfreitag: Kreuzweg zum Pfarrberg

Der Leidensweg Christi wird Karfreitag in der Pfarrgemeinde Irmgarteichen symbolisch nachvollzogen. Die 14 Kreuzwegstationen stellen eine sinnvolle Verbindung von Kirche zum Friedhof dar. Alle 14 in Bruchsteinmauerwerk gefassten Reliefbildstöcke Symbolisieren in eindruckvoller Weise das Leiden Christi und machen allen mit dem steilen Anstieg zum Friedhof die Beschwernis des Weges Christi (weiterlesen)

Diasporakirche in Werthenbach besteht seit 50 Jahren

Am 21. September 1958 wurde mit der Diasporakirche in Werthenbach die erste evangelische Kirche seit der Reformationszeit im Johannland durch Oberkirchenrat Brandes feierlich in Dienst gestellt. Am Sonntag, 21. September, also auf den Tag genau vor 50 Jahren, öffnet die evangelische Kirche ihre Türen und lädt zu einem großen Gemeindefest ein. Es beginnt um 10.30 Uhr mit einem (weiterlesen)

Prozessionen

Prozessionen

Mit einem Festhochamt in der Pfarrkirche St.- Cäcilia in Irmgarteichen begann die traditionelle Dreifaltigkeitsprozession. Der Weg mit der Monstranz und dem Allerheiligsten führte über Werthenbach nach Hainchen und zurück nach Irmgarteichen. Die Prozession wurde an Fronleichnam von der katholischen Pfarrgemeinde St. „Cäcilia“ Irmgarteichen gefeiert. Diese (weiterlesen)

Verabschiedung des Ehepaares Renate und Hugo Groos nach 27 Jahren Dienst als Küsterehepaar

Verabschiedung des Ehepaares Renate und Hugo Groos nach 27 Jahren Dienst als Küsterehepaar

Am Sonntag wurden Renate und Hugo Groos nach 27 Jahren Dienst als Küster in Irmgarteichen offiziell verabschiedet. Zur Feier im ‚Haus Cäcilia’ nach der Heiligen Messe waren Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand und Vertreter der kirchlichen Vereine eingeladen. Pfarrer Schneider dankte dem Ehepaar Groos für ihren unermüdlichen und immer zuverlässigen Einsatz. Sie (weiterlesen)

50 Firmlinge bei St- Caecilia

Weihbischof Manfred Grothe im Siegerland unterwegs. 50 Firmlinge hatten sich in den letzten Wochen und Monaten auf die Firmung vorbereitet. In der Pfarrei St.- Cäcilia Irmgarteichen spendete Weihbischof Manfred Grothe aus Paderborn am Sonntag das heilige Sakrament. Das Foto entstand nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz. v.li.: Pastor Nowak, Pfarrer Schneider und Weihbischof Manfred (weiterlesen)

Dreifaltigkeitsprozession im Johannland

Dreifaltigkeitsprozession im Johannland

Dreifaltigkeitsprozession im Johannland Mit einem Festhochamt in der Pfarrkirche ST.- Cäcilia in Irmgarteichen begann die traditionelle Dreifaltigkeitsprozession. Der Weg mit der Monstranz und dem Allerheiligsten führte über Werthenbach nach Hainchen und zurück nach Irmgarteichen. Begleitet wurden die Gläubigen von den örtlichen Gesangvereinen und Musikkapellen des oberen Johannlandes (weiterlesen)

Pfarrheim wird eingeweiht – großes Pfarrfest

Pfarrheim wird eingeweiht – großes Pfarrfest Zum Pfarrfest lädt am kommenden Sonntag die Pfarrgemeinde St.Cäcilia Irmgarteichen ein. Das alljährlich stattfindende Fest steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Einweihung des neuen Pfarrheims „Haus Cäcilia“. Begonnen wird um 10 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst. Dieser wird mit Unterstützung der Musikkapelle Irmgarteichen, des (weiterlesen)

Segnung der Palmsträuße

Segnung der Palmsträuße

Mit der Palmweihe am Dorfbrunnen und anschließender Prozession zur Kirche begann der Palmsonntag in Irmgarteichen. Pfarrer Gerd Schneider segnete die Palmsträuße. Mit dem Palmsonntag beginnt die heilige Woche. Der Palmsonntag hat seinen Namen von den Palmzweigen, mit denen die Kinder von Jerusalem Christus bei seinem Einzug begrüßt haben. Auch in vielen Gemeinden des Siegerlandes zieht (weiterlesen)

Friedhof: Arbeiten sind in vollem Gange

Friedhof: Arbeiten sind in vollem Gange

Auf dem Irmgarteichener Friedhof sind die Arbeiten für die neuen Grabkammern in vollem Gange. Die Erde von einem Gräberfeld wurde jetzt ausgehoben und der Unterbau für die Kammern vorbereitet. Die ersten Betonrahmenteile sind in der letzten Woche aufeinandergesetzt worden. Die 1,5 Meter hohen Kammern mit integriertem Grabsteinfandament werden ausschließlich als Familiengrab genutzt und (weiterlesen)

Neueröffnung der Bücherei am 5. März im Haus St. Cäcilia

Neueröffnung der Bücherei am 5. März im Haus St. Cäcilia

Die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Irmgarteichen öffnet ihre neuen Räume am Sonntag, 5.März. 14 Mitarbeiterinnen umfasst das Team um Birgit Berlet, die seit sechs Jahren Leiterin der Bücherei ist. Der Bestand liegt bei rund 3000 Medien, wie Kinder- und Jugendbücher, Krimis, Sachbücher und Romane, sowie Musik – CDs, Video- und Hörspielkassetten . Der erste Eintrag der (weiterlesen)