750 Jahre Irmgarteichen – Verkauf von Luftaufnahmen

750 Jahre Irmgarteichen – Verkauf von Luftaufnahmen

Im Vorfeld des Jubiläums „750 Jahre Irmgarteichen“ wurden von dem Quadrocopter-Pilot Matthias Vitt zahlreiche Luftaufnahmen von Irmgarteichen erstellt. Mit dem eigens entwickelten Fluggerät, ausgestattet mit GPS und drehbarer Weitwinkelkamera, fing der Maschinenbau-Student faszinierende Perspektiven aus der Luft ein. Interessierte können sich die Aufnahmen im Schaukasten des (weiterlesen)

Komm flieg mit mir – Luftiger Blick auf Irmgarteichen

Komm flieg mit mir – Luftiger Blick auf Irmgarteichen

Im Vorfeld des Jubliäums „750 Jahre Irmgarteichen“ wurden von dem Quadrocopter-Pilot Matthias Vitt zahlreiche Luftaufnahmen von Irmgarteichen erstellt. Der Maschinenbaustudent aus dem Siegerland ist bereits im Auftrag von mehreren ansässigen Firmen, Verbänden und Privatpersonen unterwegs gewesen, um Bilder von Landschaften oder Gebäuden aufzunehmen. Seine modulare Eigenbau-Drohne hat (weiterlesen)

Das Jubiläumsjahr 2020 in Irmgarteichen – Irmgarteichen hatte sich zum 750-jährigen viel vorgenommen – dann kam Corona

Das Jubiläumsjahr 2020 in Irmgarteichen – Irmgarteichen hatte sich zum 750-jährigen viel vorgenommen – dann kam Corona

Unter dem Motto „Gefeiert wird das ganze Jahr“ begann das Jubiläumsjahr wie man es sich gewünscht hatte. Am 29. Februar fand unter großer Beteiligung der Dorfbevölkerung das Eröffnungskonzert in der Pfarrkirche St. Cäcilia statt. Die Auftritte der Musikkapelle Irmgarteichen, Frauenchor Johannland und Männerchor MGV Cäcilia Irmgarteichen, sowie die Solodarbietungen von Kai Uwe (weiterlesen)

Wie kleine Insekten riesige Bäume erledigen Dramatische Ausmaße in Siegerländer Fichtenwälder

Wie kleine Insekten riesige Bäume erledigen Dramatische Ausmaße in Siegerländer Fichtenwälder

Die Borkenkäferplage ist dramatisch. Die Invasion ist nicht mehr zu stoppen. Großflächige Baumbestände – hier oberhalb von Hainchen am Rothaarsteig in Richtung Jagdberg und Lahnhof – sind bereits befallen. Es gibt kaum ein Waldgebiet, in dem momentan keine Motorsägen oder Harvester im Einsatz sind. Wenn die Borkenkäfer aktiv sind und sich den Bauch vollschlagen, entstehen ganz (weiterlesen)

Hirsche röhren im Herbstwald – Signal für Paarungszeit: In den heimischen Wäldern hat die Brunft der Hirsche begonnen

Hirsche röhren im Herbstwald –  Signal für Paarungszeit: In den heimischen Wäldern hat die Brunft der Hirsche begonnen

Irmgarteichen/Hohenroth Der Sommer nimmt allmählich Abschied. Das spektakulärste Schauspiel der heimischen Natur hat begonnen. Die ersten kalten Herbstnächte mit Frühnebel und Raureif bringen das Liebesleben der Hirsche so richtig in Fahrt. Wenn der Rothirsch röhrt, signalisiert er interessierten Artgenossinnen seine Paarungsbereitschaft, dann erobert der Platzhirsch ein Rudel. Das (weiterlesen)

Spende von 300,- € an die DRK- Kinderklinik Siegen – Wahlhelferteam unterstützt soziale Einrichtung

Spende von 300,- € an die DRK- Kinderklinik Siegen – Wahlhelferteam unterstützt soziale Einrichtung

Irmgarteichen(bruch). Das Wahlhelferteam aus Irmgarteichen spendet 300,-€ an die DRK- Kinderklinik in Siegen. Der Betrag wurde von den freiwilligen Helfern zusammengelegt und stammt von den letzten Wahlen. Sich engagieren und damit eine soziale Einrichtung unterstützen, dass wurde einstimmig umgesetzt. „Mit ihrem Einsatz haben alle Helfer für einen guten und reibungslosen Ablauf der (weiterlesen)

Vor 45 Jahren: Waldbrandkatastrophe Lüneburg im August 1975

Vor 45 Jahren: Waldbrandkatastrophe Lüneburg im August 1975

45 Jahre später sind noch viele Erinnerungen geblieben / Das Inferno in der Heide –  nach vielen Jahren ein gemeinsames Treffen Siegen / Celle / Habighorst. Bei den verheerenden Waldbränden im Sommer 1975 sind weite Teile der Heide vernichtet worden. Die großen Hitzefeuer haben nicht nur die Arbeit von Jahren vernichtet, sondern auch Mensch und Tier das Leben gekostet. Die (weiterlesen)

Sonnenwegstrecke von 13,5 auf 12,1 km gekürzt

Sonnenwegstrecke von 13,5 auf 12,1 km gekürzt

Herrliches Frühlingswetter lockt viele Wanderer und Naturliebhaber auf die Wanderstrecken. Mit den neuen Wanderwegen links und rechts des Rothaarsteigs sind in den vergangenen Jahren attraktive Angebote geschaffen worden. Einblicke in heimische Traditionen, Geschichte und Kultur sind entstanden. In zahlreichen Ortschaften des Netpherlandes können interessierte Wanderer die neuen (weiterlesen)

Keine Jubiläumsfeier in den nächsten Monaten: Irmgarteichen sagt zahlreiche Termine ab

Nach den jüngsten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung haben die Verantwortlichen mit dem Vorsitzenden Georg Dombaj, Siegfried Mitterfellner und Rudolf Melchiori vom Verein „Gemeinsam für Irmgarteichen“ beschlossen, die Feiern für das Dorfjubiläum 750 Jahre Irmgarteichen bis auf weiteres abzusagen. Die Corona- Krise hat alle bisherigen Planungen und weitere (weiterlesen)

Speisekarte außer Haus – Zwei Dorfkneipen bieten Essen mit Abholservice an

Speisekarte außer Haus – Zwei Dorfkneipen bieten Essen mit Abholservice an

Wie die Schließung in der Corona -Zeit überbrückt wird Aufgrund der jetzigen Situation und der neuen Beschlüsse sehen wir uns als Gastgeber in der Verantwortung, unsere Gäste und selbstverständlich auch unser Team zu schützen, denn auch wir haben Familie. Mit der neuen Anordnung für Restaurants und Gasthöfe haben wir uns entschieden, den Betrieb runterzufahren und euch mit (weiterlesen)

Eine Weltpremiere vor 125 Jahren: Zwischen Deuz und Siegen wurde am 18. März 1895 eine Motoromnibuslinie eröffnet mit einem „Pferde scheu machenden Stinkwagen“

Eine Weltpremiere vor 125 Jahren: Zwischen Deuz und Siegen wurde am 18. März 1895 eine Motoromnibuslinie eröffnet mit einem „Pferde scheu machenden Stinkwagen“

Den ersten Motoromnibus mussten die Fahrgäste auch schon mal den Berg hinaufschieben! sz ■  Die Vorstellung, dass die neuartige Erfindung des Automobils auch als öffentliches Transportmittel und für Kurzstrecken geeignet sein könnte, musste sich erst entwickeln. Man dachte in der Frühzeit der Mobilitätsoffensive „Auto“ eben noch in Postkutschen-Kategorien. Postkutschen versahen (weiterlesen)

„Hermedeicher“ haben das Potenzial: Das Jubiläumsjahr steht in den Startlöchern / Alle Vereine machen mit

sos ■  Vom Dorf fürs Dorf – so könnte man das Jubiläumsjahr der Irmgarteichener am besten mit wenigen Worten beschreiben. Bewusst sei auf große Top Acts verzichtet worden; „wir sind der Auffassung, dass unsere Vereine gutes Potenzial haben, um das Fest für uns und mit uns zu gestalten“. Siegfried Mitterfellner vom Verein „Gemeinsam für Irmgarteichen“ stellte gestern mit (weiterlesen)

Ein singendes und klingendes Dorf: Eröffnungskonzert in der Pfarrkirche zum 750. Geburtstag

Ein singendes und klingendes Dorf: Eröffnungskonzert in der Pfarrkirche zum 750. Geburtstag

Das bunte und abwechslungsreiche Programm mit toller Stimmung war ein würdiger Auftakt ins Jubiläumsjahr. Nach einer kurzen Begrüßung von Georg Dombaj, erster Vorsitzender des neu gegründeten Vereins „Gemeinsam für Irmgarteichen“ eröffnete die Musikkapelle das Konzert mit dem „Halleluja“ von Georg Friedrich Händel. Das anspruchsvolle Programm hatten die drei Vereine MGV Cäcilia (weiterlesen)

750 Jahre Irmgarteichen: Geschichte von Irmgarteichen

750 Jahre Irmgarteichen: Geschichte von Irmgarteichen

Wo sich die Höhenrücken des Siegerlandes und des hessischen Landesteiles fast berühren, liegt auf einer Anhöhe der Ortsteil Irmgarteichen. 750 Jahre besteht dieser Ort, wie aus einer Urkunde vom 30. August 1270 hervorgeht, in der Frederico de Irmengartechen als Ratsherr der Stadt Siegen genannt wird.    Ersterwähnung / Urkundliche Erwähnungen Der Ort Irmgarteichen gehört mit (weiterlesen)

Sängerinnen willkommen: Frauenchor Johannland blickt auf das kommende Jahr

Sängerinnen willkommen: Frauenchor Johannland blickt auf das kommende Jahr

Zur Jahreshauptversammlung des Frauenchores Johannland im Gasthof Ley in Irmgarteichen konnte die 1. Vorsitzende Bettina Finé zahlreiche aktive und fördernde Mitglieder begrüßen. Nach einem gemeinsamen Abendessen verlas die 1. Schriftführerin Ursula Fesser das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und den Jahresbericht 2019. Der Kassenbericht wurde von der 1. Kassiererin Doris (weiterlesen)

750 Jahre Irmgarteichen: Bunter Veranstaltungsreigen geplant – Feststimmung im alten Kirchdorf mit lebendiger Vergangenheit

750 Jahre Irmgarteichen: Bunter Veranstaltungsreigen geplant – Feststimmung im alten Kirchdorf mit lebendiger Vergangenheit

Die kath. Pfarrkirche St.- Cäcilia ist ortsbildprägend in Irmgarteichen. Dort findet auch das Auftaktkonzert statt. 750 Jahre besteht dieser Ort, wie aus einer Urkunde vom 30. August 1270 hervorgeht. Anzunehmen ist jedoch, dass der Ort mit Sicherheit viel älter ist. Er gehört mit zu den ältesten Ansiedlungen des Siegerlandes. Die Entstehung des Dorfes und die der Kirchengemeinde sind aufs (weiterlesen)