Im Vorfeld des Jubliäums „750 Jahre Irmgarteichen“ wurden von dem Quadrocopter-Pilot Matthias Vitt zahlreiche Luftaufnahmen von Irmgarteichen erstellt. Der Maschinenbaustudent aus dem Siegerland ist bereits im Auftrag von mehreren ansässigen Firmen, Verbänden und Privatpersonen unterwegs gewesen, um Bilder von Landschaften oder Gebäuden aufzunehmen. Seine modulare Eigenbau-Drohne hat er mit der Zeit immer weiter ausgebaut, so dass sie den steigenden Ansprüchen angepasst wurde. Das kleine summende Fluggerät, ausgestattet mit GPS und drehbarer Weitwinkelkamera, ermöglicht faszinierende Perspektiven aus der Luft. In Rücksprache mit dem Ordnungsamt Netphen konnten in den Sommermonaten des letzten Jahres zahlreiche Luftaufnahmen von Irmgarteichen und Umgebung erstellt werden. Erste Kontaktabzüge wurden dem Festausschuss bei Sitzungen präsentiert, die schönsten ausgewählt.

Ein Verkauf dieser Bilder war eigentlich für die geplanten Festtage vorgesehen, die leider aufgrund der Covid19-Pandemie abgesagt werden mussten. Interessierte können sich nun die Aufnahmen im Schaukasten des Pfarrbüros Irmgarteichen und am Infostand für Vereine am Dorfbrunnen ansehen.

Die Aufnahmen in der Größe 30×45 Zentimeter sind für 10 € erhältlich. Auch Sondergrößen können nach Absprache bei Matthias Vitt oder Heinrich Bruch erworben werden.

Kontakt Matthias Vitt, Tel. 0176 56998642, 57250 Netphen-Deuz.

Kontakt Heinrich Bruch, Tel. 02737 93694, Koblenzer Str. 33, 57250 Netphen-Irmgarteichen,

Bildzeile: Foto 1 Aufnahme mit Kirche im Vordergrund

Foto 2 Gesamtansicht Irmgarteichen

Foto 3 Matthias Vitt mit Drohne

Verkauf von Luftaufnahmen:

Eigentlich ist die ganze Sache in den letzten Wochen noch einmal gereift. Die Idee wird auch vom Ortsbürgermeister Georg Dombaj mitgetragen und unterstützt. Denn

2 € von jeder verkauften Luftaufnahme wandern auf ein gemeinsames Konto, das

zum Jubiläum vom Verein „ Gemeinsam für Irmgarteichen“ neu geschaffen wurde.

Auch als Geschenk sind die Luftaufnahmen zum Abschluss des Jahres gut geeignet,

jeder kann noch einmal vor Weihnachten zugreifen.

Komm flieg mit mir – Luftiger Blick auf Irmgarteichen