Was kann es Schöneres geben, als mit der Familie über einen großen Markt zu schlen­dern. Genau das bietet der Heimat­verein Oberes Johann­land am Sonntag, 29. März, in Irmgar­tei­chen an. Um 11 Uhr öffnet der große Klein­tier-, Bauern-, Öko-und Trödel­markt seine Stände.

Zum ersten Mal in diesem Jahr ist die Gelegenheit, an den Ständen in der Schützenhalle und auf dem großen Marktplatz zu stöbern. Der Heimatverein hat wieder für eine große Vielfalt und Auswahl gesorgt. Produkte aus heimischer Herstellung sind im Angebot. Frisches Obst und Gemüse, Milcherzeugnisse, Käse, Fisch und vieles mehr werden angeboten, frisches Brot und Kuchen fehlen auch nicht. Frühlingsboten wie Blumen gibt es in großer Auswahl. Kleintiere aller Art sind zu sehen und zu kaufen, sie können von den Kindern gestreichelt werden. Ein Karussell ist ebenfalls für die kleinen Gäste da.

Interessante Gegenstände aus Omas Zeiten sind an vielen Ständen zu erwerben. Trödel soweit das Auge reicht, sind in der Schützenhalle und am Marktgelände aufgebaut. Die Gulasch-Kanone versorgt die Besucher ab 11 Uhr mit Erbsensuppe. Kostenlose Parkplätze sind in großer Zahl vorhanden.

Quelle: www.siegerlandkurier.de

Markt in Irmgarteichen