Mit einer Überraschung endete das 40. Pokalschießen der Irmgarteichener Ortsvereine. Die Mannschaft vom TuS – Johannland gewann erstmals das traditionelle Schießen um den Wanderpokal. Mit 1097 Punkten siegten die Sportler vor den Rot- Kreuzlern mit 1068 Punkten und der Schützenjugend mit 1045 Punkten.

Auf der Schießanlage der St.- Hubertus Schützenbruderschaft wurden nicht nur zehn Schuss mit dem Luftgewehr abgegeben. Weitere Punkte konnten noch auf der Dartscheibe und mit dem Knobelbecher geholt werden. Die Punkte der einzelnen Disziplinen wurden zusammengezählt. 1. Brudermeister Rudolf Melchiori gab die Ergebnisse bekannt. Ortsvorsteher Horst- Peter Müller überreichte den Wanderpokal an Rene Seelbach. Ebenfalls gewannen die Sportler  ein 30 Liter Fass Bier.
Bei der abschließenden Siegerehrung zeigte sich Ortsvorsteher Horst – Peter Müller  erfreut. „Ein besonderer Dank ging an Heinz- Hermann Hoffmann und Gerhard Kölsch sowie dem Vorstand der St.- Hubertus Schützenbruderschaft, die über so viele Jahre dieses traditionelle Pokalschießen durchführen“. Das Pokalschießen findet seit 1968 statt.

72 Schützen nahmen in diesem Jahr am traditionellen Pokalschießen der Irmgarteichener Ortsvereine teil.

Die Mannschaftsergebnisse:
1.  TuS – Johannland: 1097 Punkte
2.  DRK – Ortsverein: 1068 Punkte
3.  Schützenjugend: 1045 Punkte                                                                                
4.  MGV 1862 „Cäcilia“: 1040 Punkte
5.  St. – Hubertus Schützenbruderschaft: 1030 Punkte
6.  Freiwillige Feuerwehr: 1004 Punkte
7.  Heimatverein: 947  Punkte                           
8.  Musikkapelle: 884 Punkte

Die Einzelergebnisse: 
1. Thomas Schäfer, DRK – Ortsverein: 247 Punkte
2. Rene Seelbach, TuS – Johannland: 232 Punkte                                                         
2. Andre Horn, Schützenjugend: 232 Punkte

Sieger in der Einzelwertung: v.li  Thomas Schäfer 247 Punkte DRK – Ortsverein, Rene Seelbach   232 Punkte TuS – Johannland

72 Schützen nahmen am 40. Pokalschießen der Irmgarteichener Ortsvereine teil. Pokal und 30 Liter-Fass Bier gingen erstmals an den  TuS – Johannland.                       

Text und Fotos: Heinrich Bruch

TuS- Johannland siegt beim 40. Pokalschie