Diakon Franz Kringe hat jetzt sein silbernes Weihejubiläum in der Pfarrkirche St. Cäcilia Irmgarteichen zusammen mit den Kirchengemeinden im Pastoralverbund Netpherland gefeiert. Am 27. April 1991 wurde er im Hohen Dom zu Paderborn durch den damaligen Paderborner Erzbischof Johannes Joachim Degenhardt zum ständigen Diakon geweiht. Zuerst versah er sein Amt in der Pfarrei Irmgarteichen, seit Gründung des Pastoralverbunds zusätzlich auch in den anderen Kirchengemeinden des Pastoralverbunds.
Dank für langjährigen Dienst

Als Vorsitzender des Gesamtpfarrgemeinderats bedankte sich Dieter Hahn für den langjährigen Dienst des Jubilars, Pfarrer Werner Wegener dankte für seine seelsorglichen Dienste in den verschiedenen Bereichen der Pastoral. Kringe nahm die Gelegenheit wahr, den Menschen zu danken, mit denen er in den Gemeinden bisher zusammengearbeitet hat, vor allem aber seiner Frau und seinen Kindern, die ihn immer unterstützt haben.

Franz Kringe feiert silbernes Weihejubiläum | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/franz-kringe-feiert-silbernes-weihejubilaeum-aimp-id11838718.html#plx2070537577

Franz Kringe feiert silbernes Weihejubiläum