17. Februar 2016 | Alles, Weltladen | Christian Reuter

Ein Waffelverkauf, ein Weihnachtsgottesdienst und Spenden der Schüler sind dafür verantwortlich, dass die Lindenschule ihre Partnerschule in Indien mit einer Spende von 980 Euro unterstützen kann. Der stolze Betrag wurde diesmal an die Indienhilfe Irmgarteichen übergeben. Kurz vor Weihnachten fand wie jedes Jahr ein Weihnachtsgottesdienst statt, bei dem 117,69 Euro gespendet wurden. Danach wurden von Mitarbeitern der Indienhilfe Irmgarteichen Waffeln gebacken und an die Kinder und ihre Eltern verkauft. Zusätzlich gaben die Schüler einen Teil ihres Taschengeldes ab. Den Korb mit den vielen bunten Taschengeld-Umschlägen und die gesammelten Beträge übergaben die Schüler zusammen mit Schulleiter Dieter Lammersdorf an Renate Groos von der Indienhilfe Irmgarteichen. Die Lindenschule pflegt seit 1997 die Partnerschaft mit einer mehr als 7000 Kilometer entfernt liegenden Grund- und Mittelschule in südindischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Partnerschule in Indien bekommt Taschengeld-Umschläge | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/partnerschule-in-indien-bekommt-taschengeld-umschlaege-aimp-id11571960.html#plx1974683588

« | »