Einmal jährlich muß in Schulen der Feueralarm, und damit das geordnete Verlassen des Gebäudes, geübt werden. Eine solche Übung führten wir letzten Mittwoch in Zusammenarbeit mit der Schulleitung der Johannlandschule durch. Um 10 Uhr wurde der hausinterne Feueralarm ausgelöst, worauf hin alle Schüler und Lehrer die Schule verliesen.
Durch eine Nebelmaschine wurde ein Brand in der Toilette der Turnhalle simuliert. Da bei eintreffen der Feuerwehr das Gebäude komplett evakuiert war konnten wir uns auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Ein Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung und ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung des Gebäudes wurden eingesetzt. Nach der gelungenen Übung konnten alle wieder in ihre Klassen, wo es zum Abschluß noch ein paar Informationen zum Verhalten im Brandfall von den Feuerwehrmitgliedern gab.

Alles in allem ist die Übung reibungslos und vorbildlich gelaufen, der Ernstfall bleibt allen beteidigten aber hoffentlich trotzdem erspart.

Fotos: Heinrich Bruch

Feueralarm – Übung an der Johannlandschule