Zur Jahreshauptversammlung des Frauenchores Johannland im Gasthof Groos konnte die 1. Vorsitzende Bettina Finé zahlreiche Mitglieder begrüßen. Nach einem gemeinsamen Abendessen verlas Schriftführerin Ursula Fesser das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und den Jahresbericht 2011. Kassiererin Doris Bäumner wies eine ausgeglichene Bilanz vor. Die anwesenden Mitglieder konnten sich davon überzeugen, dass der Chor auf gesunden Beinen steht.

Bei den anstehenden Wahlen wurden die 1. Vorsitzende Bettina Finé, die 1. Schriftführerin Ursula Fesser, die 2. Kassiererin Margrit Eißele und die Notenwartin Nicole Bender wiedergewählt. Das Amt der zweiten Kassenprüferin übernahm Karin Seelbach.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzende Bettina Finé, 2. Vorsitzende Elke Bruch, 1. Kassiererin Doris Bäumner,
  • 2. Kassiererin Margrit Eißele,1. Schriftführerin Ursula Fesser, 
  • 2. Schriftführerin Doris Hoffmann, Notenwartin Irmtraud Vitt und Nicole Bender,
  • Beisitzerin Nicole Bender, Pressewartin Elke Bruch,
  • Kassenprüferinnen Karin Seelbach und Lucia Stracke

Gisela Sting wurde für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft, Rita Müller, Elisabeth Stahl, Ursula Vitt, Brigitte Weber und Martin Schloos wurden für 25 Jahre passive Mitgliedschaft geehrt.

Neben zahlreichen musikalischen Auftritten, Freundschaftssingen und einem Konzert mit dem MGV    Eschenbach am 02.06.2012  sind ein zweitägiger Ausflug und ein Wandertag für das Jahr 2012 geplant.

Zum Schluss bedankte sich die 1. Vorsitzende bei allen Sängerinnen für die Mitarbeit im vergangenen Jahr. Die Proben des Chores finden jeden Montag von 19.30 bis 21.00 Uhr im Gasthof Groos in Werthenbach statt. Neue Sängerinnen sind immer herzlich willkommen.

Ehrungen v. li.: Rita Müller, Martin Schloos, Elisabeth Stahl, Gisela Sting, Ursula Vitt und die 1. Vorsitzende Bettina Finé

Foto: Elke Bruch

Frauenchor Johannland hielt Jahresrückblick im Gasthof Groos