Am Wochenende fand die diesjährige Kohl- und Pinkelwanderung der Abteilung Volleyball statt.

Das Grünkohlessen ist ein alter Brauch in Norddeutschland und Teilen Skandinaviens. Oft wird der Ausflug mit Spielen (z. B. Boßeln) verbunden. Zur Abwehr des Frostwetters und zur Vorbereitung auf das deftige Essen werden in einem Handwagen (Bollerwagen) ausreichend Getränke mitgenommen, die anlässlich der Spiele oder sonstiger Unterbrechungen der Wanderung (z. B. Wegkreuzungen oder Masten) ausgeschenkt werden. Im Vereinsheim wird der Gesellschaft dann Grünkohl mit Kartoffeln und Kasseler und Pinkelwurst serviert.

Hierbei wurde auch der 13. König der Volleyballabteilung benannt: Stefan Reuter wurde vom scheidenden König zum König "The big Drummer" ernannt.

Volleyball Kohl- und Pinkeltour des TuS Johannland