In Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Hagen und dem DRK – Ortsverein Irmgarteichen wurden jetzt zwei weitere Blutspendetermine durchgeführt. Mit ( 109 Spender in Gernsdorf und 176 in Irmgarteichen ) konnten 285 Blutspender innerhalb einer Woche zur Ader gelassen werden. Das neue Spendenlokal ( Haus Cäcilia in Irmgarteichen ) bietet gute Räumlichkeiten, so die erste Resonanz der Spender. Auch Victor Schulz, Teamleiter vom Hagener Blutspendedienst zeigte sich erfreut, konnten doch eine ganze Reihe mehr Spenderliegen aufgestellt werden. Beim DRK – Ortsverein hat sich der Wechsel aus Termingründen ergeben. Der nächste Termin ist wie gewohnt am 15. August im Gasthof Ley.

Ehrungen: Rot – Kreuz Leiter Bernd Mockenhaupt konnte  eine ganze Reihe von Jubilaren begrüßen und ihnen aufrichtigen Dank für die zahlreichen Blutspenden aus-sprechen. Alle Jubiläumsspender erhielten Nadel, Urkunde und ein Geschenk des DRK.

125 Spenden:  Karl – Heinz Ley, Irmgarteichen
100 Spenden:  Friedhelm Kühn, Irmgarteichen
75 Spenden:    Elke Bruch, Irmgarteichen, Leander Schmidt, Werthenbach
50 Spenden:    Käthe Steiner, Hainchen, Paul Hoffmann, Salchendorf
25 Spenden:   Rebekka Steiner, Hainchen

In Gernsdorf wurde Dagmar Büdenbender aus Rudersdorf für die 75. Blutspende von
Rot- Kreuz  Leiter Bernd Mockenhaupt und Dr. Radicke ausgezeichnet.

Erstmals wurde im Haus Cäcilia ein Spendetermin durchgeführt.  
Rot -Kreuz Leiter Bernd Mockenhaupt (li) übergab Nadel und Urkunde an
Paul Hoffmann (50 Spenden v. li.), Elke Bruch (75), Leander Schmidt (75),
Käthe Steiner (50), Friedhelm Kühn (100) und Karl- Heinz Ley (125)

Text und Foto: Heinrich Bruch
                                                     

Blutspende-Termin im Haus „Cäcilia“ – Zahlreiche Mehrfachspender geehrt.