Wird schon längst mit Namen begrüßt: Paul Legge aus Irmgarteichen spendete zum 100. Mal sein Blut.

Nicht erfüllt wurden die Erwartungen bei den jüngsten Blutspendeterminen in Gernsdorf und Irmgarteichen. 163 Blutspender konnte der DRK-Ortsverein im Gasthof Ley begrüßen, darunter 7 Erstspender. Im Gernsdorfer Dorfgemeinschaftshaus wurden 108 Spender zur Ader gelassen. Rot-Kreuz-Leiter Bernd Mockenhaupt und der Blutspendebeauftragter Tobias Görg freuten sich vor allem über die Ehrungen. Für 100 Spenden konnte dabei Paul Legge aus Irmgarteichen ausgezeichnet werden, für 75 Spenden Peter Legge, aus Irmgarteichen. Beim Termin in Gernsdorf konnte Friedrich Johannes, Hainchen, zum 50. Mal begrüßt werden.

Quelle: http://www.sauerlandkurier.de/sauerlandkurier.php?kat=143&id=10507

Paul Legge machte die 100 jetzt voll