Zum 100. mal spendete Wilfried Schmidt (vorne in der Mitte) am 12. Mai 2004 aus Irmgarteichen Blut beim DRK. Im Rahmen eines Blutspendetermins im Irmgarteichener Gasthof Ley ehrte der örtliche DRK-Zug unter Rot Kreuz Leiter Bernd Mockenhaupt und dem Blutspendenbeauftragten Tobias Görg zusammen mit dem Blutspendedienst Hagen die verdienten Spender mit Urkunde und Nadel. Weitere Auszeichnungen erhielten Ingrid Schmitt, Bruno Heimel und Birgit Danielzik für 75 mal, Siegfried Mitterfellner und Anneliese Frevel für 50 mal sowie Tina Büdenbender und Ingo Jung für 25 mal Blutspenden.
203 Spender waren insgesamt dem Aufruf gefolgt, darunter 8 Erstspender. Insgesamt 14 freiwillige Helferinnen und Helfer waren im Einsatz.

Bilder & Text: Christian Reuter
Auch erschienen in der Siegener Zeitung

100 mal Blutspenden