„Hauberg“ wurde die vergangenen Tagen nahe der Pfarrkirche in Irmgarteichen gemacht. Dies ist notwendig, da das Jugendheim neben der Kirche im Sommer abgerissen und durch ein neues Gebäude ersetzt werden soll. Das Pfarrfest am 4. Juli 2004 ist voraussichtlich der letzte Nutzungstag des im Jahre 1835 erstmals als Schule erbauten und 1975 komplett renovierten und umgebauten Gebäudes werden. Mittlerweile sei alles so marode, dass eine Renovierung und Erneuerung sich im Vergleich zu einem Neubau nicht mehr lohnen würde, so der Kirchenvorstand. Bis dahin müssen die Bäume weitestgehend beseitigt werden, um die Bauarbeiten nicht zu behindern und um zusätzlichen Platz für ein etwas größeres, neues Jugendheim zu schaffen.

Bilder: Lothar Reuter; Text: Christian Reuter
Auch erschienen in der Siegener Zeitung

„Bäume weichen Jugendheim“