Eine alte Tradition wird seit 1952 gepflegt und jedes Jahr von den Ortsvereinen organisiert. Am Sonntag, den 9. November 2003 ziehen St. Martin auf seinem Pferd mit vielen Kindern und deren Eltern durch den Ort. Viele bunte Laternen und flackernde Fackeln schaffen die für den St.-Martins-Zug typische Atmosphäre. Anschließend wird auf dem Kirchplatz die Martinsgeschichte vorgelesen
Martinszug