Ski Club „oberes Johannland“ mit dabei

Nicht nur in Frankreich kämpfen sich die besten Radfahrer der Welt bei extremen Temperaturen bei der diesjährigen Tour de France über die Alpenpässe. Am Samstag, dem 19. Juli 2003 startet in Mittenwald in Oberbayern die adidas Bike Transalp Challenge 2003.

Der Ski-Club „Oberes Johannland“ e.V. aus Netphen-Hainchen ist nun schon zum zweiten Mal mit einem Team bei der Überquerung der Alpen mit dem Mountainbike mit von der Partie.

Am Freitag starteten Karl-Heinz Seelbach (45) und Reinhold Neuser (41) mit ihrem Servicemann Ingo Büdenbender (27) nach Mittenwald. Reinhold und Ingo waren schon im Jahr 2001 erfolgreich dabei; für Karl-Heinz dagegen ist es die erste Teilnahme.

Alle drei haben sich natürlich schon im Winter beginnend auf dieses Vorhaben vorbereitet. Jede Menge Trainingskilometer mit dem Rennrad, dem Mountainbike und in Laufschuhen wurden hinter sich gebracht. Hier, in der heimischen Region wurde mehrfach der Siegerland-Höhenring, der Netpher Rundweg sowie der Rothaarsteig mit dem Mountainbike befahren um die notwendige Fitness für den „Transalp 2003“ zu erlangen.

Diese Tour ist mit rund 600 Kilometern Länge und etwa 20.000 Höhenmetern das längste und härteste Mountainbike-Rennen in Europa. In diesem Jahr führt die Route die 400 Teams durch den östlichen Teil des Alpenmassivs.

Das oberbayerische Mittenwald ist der Ort der Akkreditierung. Zugleich fällt hier am Fuße des Karwendels am 19. Juli 2003 um 12:00 Uhr der Startschuß für eine Woche Strapazen, Landschaft, Erlebnis, Schmerzen und Überwindung.

Im Verlauf dieser Woche begrüßen sieben Etappenorte in Österreich (Reith im Alpachtal, Kirchberg bei Kitzbühl, Neukirchen am Großvenediger) und Italien (Brixen, St. Ulrich/Gröden, Kaltern, Andalo) die 800 Teilnehmer.

Acht Tage später beschließt die große „adidas Finisher Party“ das spektakulärste Etappenrennen dieser Art in Europa im malerischen Riva am Gardasee.

Das Fahren in 2er-Teams bestimmt den einzigartigen Charakter dieses Rennens. Nach der Zielankunft findet in jedem Ort eine Pasta-Party mit anschließender Siegerehrung für die Tagesgewinner und Gesamtführenden statt. Die spektakulären „Bilder des Tages“, mit Impressionen des gerade bezwungenen Etappenabschnitts beenden den anstrengenden Transalp-Tag. Um 8:00 Uhr am nächsten Morgen beginnt dann die Jagd nach dem nächsten Etappensieg und der Gesamtführung von neuem.

Der Ski-Club „Oberes Johannland“ e.V. wünscht seinem Team für die Teilnahme viel Erfolg und alles Gute sowie vor allem wieder eine gesunde Heimkehr.

6. Adidas Bike Transalp Challenge 2003