Diese Woche rief das DRK- Irmgarteichen wieder zum Blutspenden auf.

104 , davon 4 Erstspender, meldeten sich im Schützenhaus Hubertus in Irmgarteichen.
„Mit der Anzahl der Spender bin ich heute nicht zufrieden“, resümierte Rotkreuzleiter Michael Eickhoff den Abend im Schützenhaus. „Wir hatten 2013 immer zwischen
170 und 190 Spender.“
Damit für die zahlreichen Bedürfnisse genügend Blutkonserven zur Verfügung stehen, führt der DRK – Ortsverein Irmgarteichen in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Hagen seit vielen Jahren regelmäßige Blutspendetermine durch.
„Letzte Woche in Gernsdorf sah es leider nicht viel besser aus, es kamen 74 Spender.
Davon konnten wir einen Erstspender neu begrüßen.

Rot – Kreuz Leiter Michael Eickhoff und Bernd Mockenhaupt überreichten die Ehrennadel, eine Urkunde und ein Geschenk des DRK an:

Karl-Heinz Ley für 150 Blutspenden
Leander Schmidt für 100 Blutspenden
Andre Scholl und Meinolf Schäfer für 50 Blutspenden
Christian Lück und Elmar Neuser für 25 Spenden

v.l. Bernd Mockenhaupt , v.l. Bernd Mockenhaupt, Andre Scholl,
Karl-Heinz Ley, Michael Eickhoff Leander Schmidt, Meinolf Schäfer,
Michael Eickhoff, Michaela Scholl,
Martin Brachthäuser

{CAPTION}
{CAPTION}

104 Spender in Irmgarteichen