„Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“

Das Friedenslicht aus Bethlehem brennt in der Weihnachtszeit an den Krippen
der Kirchen. „Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet alle Menschen guten
Willens“ – ein Leitgedanke, der die Vernetzung der Menschen untereinander

in den Fokus nimmt.

Das Friedenlicht erreicht und verbindet zahlreiche Länder der Welt
miteinander. Die Kommunionkinder tragen das Licht als Zeichen des
weihnachtlichen Friedens von der Pfarrkirche Irmgarteichen in die Häuser.
(Foto) An Heiligabend finden im gesamten Pastoralverbund Krippenfeiern für
die Kinder statt. Das Friedenslicht kann auch weiterhin in den Kirchen und
Kapellen abgeholt werden.

v.li.: Isabell und Amy geben das Friedenslicht weiter

Foto: Heinrich Bruch

{CAPTION}

Friedenslicht leuchtet an den Krippen der Kirchen