Das Friedenslicht aus Bethlehem brennt in der Weihnachtszeit an den Krippen
der Kirchen.

„Friede sei mit dir- Shalom- Salam“: Unter diesem Leitgedanken soll

angesichts der vielen kriegerischen Auseinandersetzungen ein Zeichen für
Frieden und Völkerverständigung gesetzt werden. Die Kommunionkinder haben
das Licht als Zeichen des weihnachtlichen Friedens von der Pfarrkirche
Irmgarteichen in die Häuser getragen. (Foto)

An Heiligabend fanden im gesamten Pastoralverbund Krippenfeiern für die
Kinder statt. Das Friedenslicht kann auch weiterhin in den Kirchen und
Kapellen

abgeholt werden.

Nach der Krippenfeier wurde das Friedenslicht weitergegeben.

v.li.: Mia Schneider, Kerstin Dausacker, Melina Krippendorf,

Jennifer Hoffmann und Alisa Ott.

Foto: Heinrich Bruch

Friedenslicht leuchtet an den Krippen der Kirchen