Gerhard Pfeiffer und Helmut Scholten für 100. Spende ausgezeichnet.

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. Besonders zur Ferien- und Reisezeit sind sie  wichtig, aber rar. Die vorhandenen Blutkonserven in den Depots reichen einfach nicht immer aus. In Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Hagen führte der DRK -Ortsverein  Irmgarteichen  einen weiteren Termin im Gernsdorfer Dorfgemeinschaftshaus durch.

120 Spender wurden zur Ader gelassen, darunter 5 Erstspender. Auf Grund der angespannten Lage zähle im Endeffekt jede Spende, so Bernd Mockenhaupt. Alle Spender erhielten anschließend einen reichhaltigen Imbiss.

Ehrungen:

Rot – Kreuz Leiter Bernd Mockenhaupt und sein Stellvertreter Martin Brachthäuser übergaben Nadel, Urkunde und ein Geschenk vom DRK –Ortsverein an Brigitte Konzorr(50),  Gerhard Pfeiffer (100), Helmut Scholten (100), alle Gernsdorf. Für 25 Spenden wurden Elena Galliardt, Elisabeth Büdenbender und Martin Weber ausgezeichnet. Der nächste Spendetermin ist am Mittwoch, den 4.August im Gasthof Ley.


Strahlende Gesichter im Gernsdorfer Dorfgemeinschaftshaus.
v.li.: Stellv. Rot- Kreuz Leiter Martin Brachthäuser, Gerhard Pfeiffer (100), Brigitte Konzorr (50),
Helmut Scholten (100) , Rot-Kreuz Leiter Bernd Mockenhaupt.

Text und Foto: Heinrich Bruch

120 Spender im Gernsdorfer Dorfgemeinschaftshaus