Der 1. Vorsitzende Lothar Seelbach verwies in seinem Vorstandsbericht auf die Tatsache, dass der Negativtrend bei der Mitgliederentwicklung erfreulicherweise gestoppt werden konnte. Aktuell hat der Verein 558 Mitglieder, davon 217 Jugendliche.

Erfreulicherweise haben sich im abgelaufenen Geschäftsjahr sogar wieder mehr Kinder und Jugendliche den Aktivitäten des Fusionsvereins von 1978 angeschlossen haben. Traditionell sehr gut angenommen wurde die Jugend-Weihnachtsfeier im Dezember, problematisch stellt sich weiterhin die Lage im Bereich des Jugendfußballs dar. Hier ist der Verein, der sich vornehmlich aus Sportlern der Dörfer Hainchen, Irmgarteichen und Werthenbach zusammensetzt, aber bereits intensiv um eine baldige Lösung bemüht. Der Ehrungsreigen fiel dann Überraschend kurz aus, da lediglich Ursula Wagener, Brigitte Kölsch und Matthias „Mühlenberth“ Büdenbender persönlich erschienen waren, um ihre Urkunde für 25-jährige Vereinstreue entgegen zu nehmen. Marita Schäfer, Helga Müller, Sigrid Hesse, Gerold Büdenbender, Daniel Büdenbender, Uwe Franke, Matthias Klur, Franz-Josef Mockenhaupt, Joachim Rabe, Andreas Schmitt, Klaus-Dieter Wolf und Dr. Theodor Gräbener waren hingegen leider verhindert – auch sie gehören dem TuS Johannland seit nunmehr 25 Jahren an. Bereits seit 40 Jahren sind Heinz Steiner und Walter Müller im Verein, die Ehrenmitgliedschaft war für Rudolf Wolf und Paul Müller vorgesehen. Die Berichte aus den Abteilungen fielen insgesamt positiv aus, traditionell wurde die Nachwuchsförderung in den Vordergrund gestellt, der Jugend-Förderverein „TuS 2000 e.V.“ muss unterstützt werden und hofft weiter auf neue Mitglieder. Auch die Kassenlage – so der Bericht des 1. Kassierers Hubert Scholl – stellt sich trotz immer schwieriger werdenden Bedingungen positiv dar. Auch bei den anschließenden Wahlen setzt der TuS Johannland größtenteils auf Kontinuität: Hans Kringe (2. Vorsitzender), Christian Reuter (2. Kassierer), Nicolas Wessels (2. Geschäftsführer), André Scholl, Klaus Krippendorf (beide Beisitzer) und Christoph Bosch (Kassenprüfer) wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Lediglich Dominik Büdenbender stößt als Beisitzer neu zum Vorstandsteam hinzu, er ersetzt Astrid Hartmann, die nach jahrelanger Tätigkeit aus ihrem Amt ausschied. Eine alles in allem harmonische Jahreshauptversammlung hielt der TuS Johannland am Freitagabend in der Gaststätte „Jokebes“ in Irmgarteichen ab.

Von Nikolas Wessels

TuS Johannland Jahreshauptversammlung