Die Bauarbeiten am Irmgarteichener Dorfbrunnen sind in vollem Gange. Ortsvorsteher Horst- Peter Müller hatte am Samstag zum Großeinsatz geladen.
22 freiwillige Helfer waren für einige Stunden mit den Pflasterarbeiten beschäftigt. Weiterhin wurden die Randsteine an einigen Beeten entfernt. Der Dorfplatz wird in den nächsten Wochen komplett neu gestaltet. Vorgesehen ist die Neugestaltung des Brunnenbeckens und des Bachbetts ( bei der Fußgängerbrücke). Dazu kommen die Pflanzung von drei Bäumen entlang der Dillenburger Straße, und die Bruchstein- Einfassung des Ein- und Auslaufs des Seifenbachs, mit Teilentsiegelung des Platzes im Bereich der Infotafel. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 33.000€, Eigenleistung des Ortes 4500€.

Großer Arbeitseinsatz am Irmgarteichener Dorfbrunnen. 22 freiwillige Helfer haben am Samstag das alte Pflaster und Randsteine an Beeten entfernt.

Fotos: Heinrich Bruch

Dazu noch ein Foto von den Baggerarbeiten in der letzten Woche:

Grosseinsatz am Irmgarteichener Dorfbrunnen