Siegquelle

Die Siegquelle (ca. 8 km) erreicht man vom Johannland am Besten, wenn man den Weg zur Lahnquelle einfach fortsetzt (Richtung Forsthaus Hohenroth bzw. Ederquelle).

Vom Lahnhof braucht man mit dem Fahrrad wenige Minuten – zu Fuß ca. eine halbe Stunde.

Hier kann man die Quelle bewundern, die der Groß- und Universitätsstadt Siegen seinen Namen verleiht.

Der Weg, den man z.B. mit dem Fahrrad befährt, ist die sog. Eisenstraße. Die Eisenstraße führt an Lahnhof und Siegquelle vorbei. Früher war sie eine wichtige Handelsroute.

 

Fotos: Fam. Reuter

FacebookTwitterGoogle+