Kurzfilme (von Heinz Wagener)


Irmgarteichen


(10 Minuten)

Gerade einmal 100 km östlich von Köln beginnt oder endet das waldreiche Rothaargebirge. Siegerland und Wittgenstein bilden den geographischen Rahmen. Im östlichen Siegerland liegt die junge Stadt Netphen. Irmgarteichen liegt 500 Meter hoch über dem Meeresspiegel. Von seinen Höhen wie vom Rothaarsteig aus, an der Nordrhein-Westfälischen-Hessischen Grenze, hat man eine wunderschöne Aussicht über die Täler bis hin zur 10 Kilometer entfernten Stadt Netphen. Irmgarteichen ist ein Ortsteil dieser Stadt.Die von Heinz Wagener aus Irmgarteichen erstellte 10-minütige virtuelle Reise führt von Freudenberg über den Kamm des Rothaargebirges der Ginsburg, dem Meiler bei Walpersdorf, der Siegquelle und Lahnhof hinunter nach Irmgarteichen. Anschließend folgen eine Vorstellung des Orts, seiner Feste und Begebenheiten.

Dilldappenwanderweg


(10 Minuten)

Ende 2006 wurde der Dilldappen-Wanderweg eröffnet. Der Weg, durchgängig auch mit Kinderwagen zu befahren, soll Familien mit Kindern ansprechen, aber auch alle Freunde der lustigen Dilldappenfiguren und -geschichten von Matthias Kringe. An insgesamt 10 Standorten sind jeweils eine Dilldappenfigur und eine Schautafel mit einer Dilldappengeschichte und wissenswerten Informationen über die Dilldappen aufgestellt.

Sonnenweg


(15 Minuten)

Ein wunderschöner Wanderweg – immer am Sonnenhang entlang des südlichen Rothaargebirges und im südlichsten Zipfel Westfalens – führt oberhalb der Dörfer Irmgarteichen und Hainchen durch eine unberührte Natur mit atemberaubenden Ausblicken ins Obere Johannland und bis hin nach Siegen. Entdecken Sie diese schmucken Dörfer in der Stadt Netphen und die südwestfälische Gastlichkeit. Entdecken Sie auf dem über 13 km langen Rundwanderweg die vielen Sehenswürdigkeiten. Start und Ziel ist die Pfarrkirche Irmgarteichen und die Gaststätten „Ley“ und „Jokebes“.

Keltenweg


(15 Minuten)

Auf eine Zeitreise zurück in die Welt der Kelten nimmt uns der Keltenweg bei Netphen mit. Um die Geschichte der netphener Kelten lebendig werden zu lassen entwarf Matthias Kringe (Autor und Cartoonist) eine ‚Netpher Keltenfamilie‘. Auf fünf Schautafeln entlang des Rundweges werden verschiedene Aspekte des täglichen Lebens vor rund 2000 Jahren dargestellt. In Kombination mit abwechslungsreicher Natur und tollen Ausblicken weit über das Siegerland empfiehlt sich dieser Rundweg für alle, die Ruhe, Natur- und Kulturerlebnis mit einer durchaus anspruchsvollen Wanderung vereinen wollen.Text: Wolfgang Todt, Ulrike Poller

Die DVDs mit Langversionen der Videos können bei Heinz Wagener erworben werden.
(Inhaltlich verantwortlich: Heinz Wagener, Im Pfarrfeld 28, 57250 Netphen, Tel. 02737/93305, heinzwagener@hwaudiovision.de, www.hwaudiovision.de)