Pfarrkirche

Der aus dem 12./13. Jahrhundert stammende Kirchturm der Pfarrkirche in Irmgarteichen gilt als denkmalwürdig, im Gegensatz zum Rest der Kirche, der im Laufe der Geschichte abgerissen und neu aufgebaut wurde. Insbesondere bau- und kunstgeschichtliche Aspekte spielen im Fall des Irmgarteichener Kirchturms eine Rolle: Die Paulus-Skulptur und das Wandgrab der Ritter Johann und Eberhart von Bicken.

Heute gehört sie zur katholischen Pfarrei St. Cäcilia Irmgarteichen.

Kirche aus der Sicht des Orgelspielers

Bicken-Grabmal  (links), Altar (rechts)

Fotos: Lothar Reuter

FacebookTwitterGoogle+