Flugmodellsportclub Oberes Weißtal e.V.

Der Wunsch nach einer Steuerung eines Flugmodells während des Fluges wurde durch den Einsatz der ersten Funkfernsteuerungen, die Ende der fünfziger, Anfang der sechziger Jahre aus den USA zu uns kamen, möglich. Waren auch durch technische Unzulänglichkeiten während der Pionierzeit des ferngesteuerten Modellfliegens den Piloten viele Enttäuschungen beschieden, so verbreitete sich das Interesse am Modellfliegen zusehends. Die Modell-, Motoren und Fernsteuerungstechnik nahm in den siebziger Jahren eine rasante Entwicklung, deren Ende bis heute nicht abzusehen ist.

Wen wundert es also, daß sich Anfang der siebziger Jahre einige modellflugbegeisterte Piloten im Weißtal fanden, sich zusammensetzten, um gemeinsam den Flugmodellsport zu betreiben. Aus dem gemeinsamen Modellfliegen entstand dann der Wunsch, einen Verein für Modellflug zu gründen, um den gemeinsamen Sport in geordneten Rahmenbedingungen zu betreiben.

So erfolgte am 29. Januar 1974 die Vereinsgründung des Flugmodellsportclub Oberes Weißtal e.V. [FOW]. Der FOW wurde dann auch im Januar 1974 ins Vereinsregister eingetragen. Anfänglich im Deutschen Aero Club organisiert, wechselte der Verein 1981 in die Dachorganisation der Modellflieger, den Deutschen Modellfliegerverband, DMFV e.V., der die Interessen der Modellflieger überregional vertritt.

Bild und Infos von www.fow-gernsdorf.de

FacebookTwitterGoogle+