„St. Hubertus“ Schützenbruderschaft 1924 e.V.

Artikel:

Am 4. August 1924 versammelten sich 17 hiesige Männer im ehemaligen Gasthof Schmitt und gründeten den Schützenverein „Hubertus“ Irmgarteichen.

Die Aufgaben des Vereins sollten sein:

  • Ausübung des Schießsports auf freundschaftlicher Ebene.
  • Pflege der dörflichen Gemeinschaft.
  • Förderung der Liebe zur Heimat, sowie Erhaltung der Sitten und Gebräuche.

Schon nach kurzer Zeit gesellten sich zu den Gründern eine ganze Reihe Gleichgesinnter und stetig wuchs die Zahl der Mitglieder. Ein sehr reges Leben zeigte sich, so jedenfalls lässt es sich in den Jahresberichten nachlesen.

Schießen: Dienstags, Freitags ab 19:30 Uhr

Schützenhaus: Auf der Struth

Mitglieder:ca. 200

Veranstaltungen: Schützenfest

Internetseite: http://www.schützenbruderschaft-irmgarteichen.de

Das alljährlich Schützenfest (hier: 2003)

FacebookTwitterGoogle+