3. Mai 2017 | Alles | Christian Reuter

Die Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft „Sonnenweg“ fand im
Gasthof Jokebes in Irmgarteichen statt. Der 1. Vorsitzende Horst – Peter
Müller eröffnete die Versammlung. Nach dem Jahresbericht und Kassenbericht
wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Der Vorstand setzt sich nach der Wahl
wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Horst – Peter Müller, Schriftführerin
Irena Wagner Türk, Schatzmeister Paul Schöttler, 2. Vorsitzender Paul
Legge, Wegewart Gregor Schmidt, Beisitzer sind Bernhard Klur und Elke
Bruch.

Geplante Aktivitäten für das Jahr 2017:

Die geführte Wanderung zur Sommersonnenwende findet am Sonntag, 18. Juni

statt. Die zahlreichen Pflegearbeiten auf dem Sonnenweg werden in
verschiedenen Arbeitseinsätzen erledigt. Ein wichtiger Punkt ist die
Umsetzung des Johannlandkreuzes. Als neuer Standort ist der Pfarrberg in
Irmgarteichen

(nähe Sonnenbank) vorgesehen. Das fünf Meter hohe Edelstahlkreuz wurde im
Jahr 1999 zwischen Werthenbach und Hainchen als 2. Station für die
Dreifaltigkeitsprozession „Am Schotz“ errichtet. Mittlerweile befindet sich
die Station wieder am Ortseingang von Hainchen. Die Broschüre „Wandern auf
dem Sonnenweg“ im Farbdruck über 28 Seiten ist bei allen
Vorstandsmit-gliedern sowie den Gaststätten Ley und Jokebes erhältlich.

{CAPTION}

FacebookTwitterGoogle+

« | »