12. April 2017 | Alles | Christian Reuter

Wer an Irmgarteichen denkt, dem fällt sofort die örtliche Gastronomie oder der Kleintiermarkt ein. Doch hier hat man noch mehr zu bieten. Besonders eine Straße sticht hervor. Im Wiesengrund sind gleich drei kreative Selbstständige in Handarbeit und Kunsthandwerk ansässig. Conny Rohleder fällt bereits zu Beginn der Straße mit ihrer selbst gefertigten Betondeko ins Auge. Folgt man der Straße stößt man auf Anne Müller, die in ihrem Wollstübchen Jung und Alt mit den neuesten Wollgarnen zum Stricken und Häkeln animiert. Am Ende der kreativen Straße befindet sich Kornelia Hoffmann-Kölling, die aus bunten Stoffen Taschen, Schals und vieles mehr näht. Beim Tag der offenen Tür präsentierten jetzt die drei Frauen die vielen Angebote. Im Herbst werden die neuesten Kreationen erneut vorgestellt. Weitere Infos unter Tel. 02737 / 592828 bei Anne Müller.

Bildzeile: v.li.: Conny Rohleder, Anne Müller, Kornelia Hoffmann-Kölling
stellten ihre neuesten Kreationen vor.

Foto: Heinrich Bruch
{CAPTION}

« | »